Programm 2018

Tagung „Schule MIT Wissenschaft Thüringen“

07. – 09.06.2018, Radisson Blu Hotel Erfurt

Weitere Informationen zu den Vorträgen, Workshops und Referenten finden Sie im Programm (PDF).

Donnerstag, 07.06.2018  
Zeit Programm
ab 15:00 Bezug der Hotelzimmer
16:00 – 16:30 Registrierung der Tagungsteilnehmer (Atrium, Radisson Blu Hotel Erfurt)
16:30 Fahrt zum STUDIOPARK KinderMedienZentrum Erfurt
Start: Radisson Blu Hotel Erfurt (Fahrt Straßenbahn Linie 2 ab Anger)
Ende: STUDIOPARK KinderMedienZentrum Erfurt
Erich-Kästner-Straße 1, 99094 Erfurt
17:00 – 18:30 Führungen STUDIOPARK KinderMedienZentrum Erfurt
(Kids interactiv GmbH; Barco Audio Technologies; Filmset Schloss Einstein; Filmset Die jungen Ärzte)
19:00 – 22:00 Empfang
STUDIOPARK KinderMedienZentrum Erfurt
Erich-Kästner-Straße 1, 99094 Erfurt
Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und Schirmherr „Jungforscher Thüringen“
Dr. Sven Baszio, Geschäftsführender Vorstand, Stiftung Jugend forscht e. V.
Rainer Linden, Projektleiter, MIT Club of Germany e. V.
Dr. Sven Günther, Geschäftsführer, Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)

Freitag, 08.06.2018  
Zeit Programm/Referent/en
08:30 – 08:45 Ankommen mit Kaffee
Registrierung der Tagungsteilnehmer, die erst jetzt anreisen
08:45 – 09:00 Begrüßung
Helmut Holter | Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport
09:00 – 09:45 Vortrag 1

Vom Fragen stellenden Computer bis zum intelligenten Mikroskop: Ein Blick hinter den Mythos „Machine Learning“ in akademischer und industrieller Forschung

Dr. Alexander Freytag | Corporate Research and Technology Carl Zeiss AG Jena

09:45 – 10:00 Fragen an den Referenten/Diskussion
10:00 – 10:45 Vortrag 2

Verborgenes sichtbar machen - Infrarotastronomie in großen Höhen

Prof. Dr. Olaf Kretzer | Honorarprofessor an der Hochschule Schmalkalden und
Leiter der Sternwarte Suhl

10:45 – 11:00 Fragen an den Referenten/Diskussion
11:00 – 11:30 Kaffeepause
11:30 – 12:15 Vortrag 3

Funkemulation – Schaffung virtueller elektromagnetischer Umgebungen zur Verifizierung von Kommunikations- und Navigationssystemen über die Luftschnittstelle

Prof. Dr.-Ing. Giovanni Del Galdo | Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Technische Universität Ilmenau

12:15 – 12:30 Fragen an den Referenten/Diskussion
12:30 – 13:15 Vortrag 4

Ein Blick ins Innere der Erde – Wie Gesteinsbewegungen unseren Planeten formen

Dr. Juliane Dannberg | Colorado State University, Fort Collins, Colorado, USA

13:15 – 13:30 Fragen an die Referentin/Diskussion
13:30 – 14:15 Mittagspause
Wechsel zu Workshop-Räumen
14:15 – 15:45 Workshop 1

Mathematische Experimente als Bereicherung für den Unterricht

Dr. Matthias Müller | Schülerforschungszentrum Jena
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fakultät für Mathematik und Informatik

Workshop 2

Kreativitätstechniken für den MINT-Unterricht

Delia Tietge | Stiftung Jugend forscht e. V., Jugend forscht Akademie für Projektbetreuung

Workshop 3

Grätzelzellen: Pflanzenfarbstoffe für die Energiegewinnung

Dr. Christina Walther | Schülerforschungszentrum Jena, witelo e. V.
Dipl.-Phys. Thomas Kaiser | Schülerforschungszentrum Gera
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Abbe Center of Photonics

Workshop 4

Messen am Beispiel der Abschuss-Geschwindigkeit des Pfeils einer Spielzeugarmbrust

Harald Ensslen | Schülerforschungszentrum Jena, witelo e. V.

Workshop 5

Wie erweckt man einen Roboter zum Leben? Robotik mit LEGO Mindstorms

Lucas Geitel | Schülerforschungszentrum Jena
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fakultät für Mathematik und Informatik

15:45 – 16:15 Kaffeepause
Wechsel zum Plenarraum
Fototermin
16:15 – 17:00 Vortrag 5

Visuelle Informationsverarbeitung im Insektengehirn

Dr. Anna Stöckl | Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Verhaltensphysiologie und Soziobiologie

17:00 – 17:15 Fragen an die Referentin/Diskussion
17:15 – 18:00 Vortrag 6

Zwischen Himmel und Erde: Wie Pflanzen die Wasserflüsse gestalten

Jun.-Prof. Dr. Anke Hildebrandt | Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Geowissenschaften

18:00 – 18:15 Fragen an die Referentin/Diskussion
18:15 – 18:30 Abschlussworte
19:00 – 22:00 Gemeinsames Abendessen

Samstag, 09.06.2018  
Zeit Programm/Referent/en
08:30 – 08:55 Ankommen mit Kaffee
08:55 – 09:00 Begrüßung
09:00 – 09:45 Vortrag 7

Untersuchung des Chaosverhaltens post-newtonscher Orbitalbewegungen

Maximilian Marienhagen | Georg-August-Universität Göttingen
Aaron Wild | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Toni Ringling | Georg-August-Universität Göttingen
(Thüringer Teilnehmer am Bundeswettbewerb Jugend forscht 2017, 1. Platz Geo- und Raumwissenschaften, angetreten für Albert-Schweitzer-Gymnasium mit Spezialschulteil MA/NW/IF, Erfurt)

09:45 – 10:00 Fragen an die Referenten/Diskussion
10:00 – 10:45 Vortrag 8

Humboldt vs. Orwell – wohin führt die digitale Bildungsrevolution?

Ralph Müller-Eiselt | Bertelsmann Stiftung

10:45 – 11:00 Fragen an den Referenten/Diskussion
11:00 – 11:30 Kaffeepause
Wechsel zu Workshop-Räumen
11:30 – 13:00 Workshop 1

Mathematische Experimente als Bereicherung für den Unterricht

Dr. Matthias Müller | Schülerforschungszentrum Jena
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fakultät für Mathematik und Informatik

Workshop 2

Kreativitätstechniken für den MINT-Unterricht

Delia Tietge | Stiftung Jugend forscht e. V., Jugend forscht Akademie für Projektbetreuung

Workshop 3

Grätzelzellen: Pflanzenfarbstoffe für die Energiegewinnung

Dr. Christina Walther | Schülerforschungszentrum Jena, witelo e. V.
Dipl.-Phys. Thomas Kaiser | Schülerforschungszentrum Gera
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Abbe Center of Photonics

Workshop 4

Messen am Beispiel Abschuss-Geschwindigkeit des Pfeils einer Spielzeugarmbrust

Harald Ensslen | Schülerforschungszentrum Jena, witelo e. V.

Workshop 5

Wie erweckt man einen Roboter zum Leben? Robotik mit LEGO Mindstorms

Lucas Geitel | Schülerforschungszentrum Jena
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fakultät für Mathematik und Informatik

13:00 – 13:45 Mittagspause
13:45 – 14:30 Vortrag 9

Biologisch inspirierte optische Materialien – einzigartige Lichtmanipulationsstrategien in der Natur als Vorbild für die Entwicklung von multifunktionalen, dynamischen, optischen Materialien

Prof. Dr. Stefanie Gräfe | Institut für Physikalische Chemie, Friedrich-Schiller-Universität Jena

14:30 – 14:45 Fragen an die Referentin/Diskussion
14:45 – 15:00 Abschlussworte
15:00 – 15:30 Ausklang mit Kaffee

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, einzelne Vorträge oder Workshops zu ersetzen oder entfallen zu lassen. Eine Verpflichtung zur Durchführung einzelner Programmpunkte besteht nicht. Geringfügige Änderungen im Ablauf sind möglich.