„Schule MIT Wissenschaft Thüringen“, 7. – 9. Juni 2018 in Erfurt lädt Thüringer MINT-Lehrkräfte zum Austausch mit Spitzenforscherinnen und Spitzenforscher ein

Themenvielfalt: Vom Fragen stellenden Computer bis zum intelligenten Mikroskop | Infrarotastronomie | Funkemulation | Blick ins Innere der Erde | Visuelle Informationsverarbeitung im Insektengehirn | Wie Pflanzen die Wasserflüsse gestalten | Chaosverhalten post-newtonscher Orbitalbewegungen | Digitale Bildungsrevolution | Lichtmanipulationsstrategien in der Natur
Nach dem Beispiel des bekannten Massachusetts Institute of Technlogy (MIT) aus den USA lädt die STIFT engagierte Thüringer MINT-Lehrkräfte zum Austausch mit Spitzenforscherinnen und Spitzenforschern ein. Zusätzlich geben Praxisworkshops konkrete Beispiele und Anregungen für den Unterricht.

 

Die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) organisiert vom 7. – 9. Juni 2018 zum dritten Mal mit dem MIT Club of Germany e. V. die Tagung „Schule MIT Wissenschaft“ ausschließlich für Thüringer Lehrerinnen und Lehrer der Naturwissenschaften und Technik.

„Begeisterer begeistern“ – unter diesem Motto geben hervorragende Spitzenforscherinnen und Spitzenforscher in Vorträgen Einblicke in ihre aktuellen Forschungsbereiche. Zur Tagung sind Lehrerinnen und Lehrer eingeladen, die Lust haben, sich über ihre Fächergrenzen hinaus inspirieren zu lassen. In Workshops erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sich aktuelle Themen aus Wissenschaft und Forschung praktisch im Schulalltag umsetzen lassen. Dabei „erwecken sie einen Roboter zum Leben“, „nutzen Pflanzenfarbstoffe für die Energiegewinnung“, lernen „Kreativitätstechniken für den MINT-Unterricht“ und vieles mehr kennen.

„Mit der Tagung wollen wir das Engagement der Thüringer Lehrerinnen und Lehrer würdigen und ihnen Motivation und Impulse für die tägliche Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern geben. Bereits bei den vergangenen Tagungen konnten wir erleben, wie die ‚Begeisterung‘ der Referenten überspringt und wie spannend und anregend der Erfahrungsaustausch mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie untereinander ist. Möglich wird dies auch durch die großartige Unterstützung durch das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und unsere deutschlandweiten Partner“, sagt Dr. Sven Günther, Geschäftsführer der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT).

„Die Förderung der MINT-Fächer hat in Thüringen eine hohe Priorität. Ein vielfältiges und ausdifferenziertes System von schulischen und außerschulischen Fördermöglichkeiten unterstützt Kinder und Jugendliche dabei, mathematisch-naturwissenschaftliche Fähigkeiten und Begabungen zu vertiefen. Die Tagung ‚Schule MIT Wissenschaft‘ leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Sie ist für Pädagoginnen und Pädagogen in den MINT-Fächern eine hervorragende Möglichkeit zum Austausch und zur Fortbildung auf ausgesprochen hohem Niveau. Dies ist notwendig, da auf naturwissenschaftlichem und technischem Gebiet eine rasante und anspruchsvolle Entwicklung zu verzeichnen ist.“, so Helmut Holter, Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport. Er wird die Tagungsteilnehmer am 8. Juni 2018 begrüßen.

Eine Übersicht der Vorträge und Referenten finden Sie im Programm.

http://jungforscher-thueringen.de/schule-mit-wissenschaft/programm/

06. Juni 2018