Rückblick: Exkursion der AG Umwelt

Es regnet – was für uns Menschen manchmal recht unangenehm oder nervig scheint ist ein Paradies für Amphibien und Reptilien. Diese Erfahrung konnten die Teilnehmer*innen der Exkursion der Umwelt AG machen. Bei Regenschauer ging es zunächst los. Ausgerüstet mit Regenjacken und Gummistiefeln wurde das Teichtal bei Hainrode besucht, verschiedene Probensets, Ausrüstungsgegenstände und bestimmungsbücher im Gepäck. Am Ufer des Sees steht seit kurzem die sog. Molchhütte – der perfekte Ausgangort um das Reich der Wasserdrachen kennenzulernen.

Mittlerweile hatte es aufgehört zu regnen, es ging los. Wasserproben analysieren, die Amphibienschutzzäune abgehen und nachbessern, Tiere bestimmen und auszählen, Protokoll führen und die Arbeit wissenschaftlich dokumentieren. Mehr als 300 Molche wurden gezählt und bei ihrer Wanderung durch das Team der Umwelt AG unterstützt und somit sicher über die Straße geleitet.

Was für ein toller Exkursionstag – vielen Dank auch an das Team der Molchhütte vom Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser!

 

 

11. April 2022