Mitmachen bei der FIRST LEGO League Explore

Teams gesucht für die FIRST LEGO League Explore

Die FIRST LEGO League Explore startet in die neue Saison 2022/2023 SUPERPOWERED – mit dem aktuellen Thema Energie. Das weltweite Bildungsprogramm, das in den deutschsprachigen Ländern von Hands on Technology e. V. veranstaltet wird, bietet einen kindgerechten und spielerischen Einstieg in die Welt der Technik, Robotik und Forschung. Kinder lernen viel über Zukunftsthemen, stärken soziale Fähigkeiten und haben jede Menge Spaß dabei. Bis zur regionalen Abschlussveranstaltung am 25. März 2023, die in der Stadtbibliothek Gotha gemeinsam mit dem Schülerforschungszentrum Gotha organisiert wird, sind Kinder zwischen 6 und 10 Jahren dazu aufgerufen, sich zu beteiligen.

Es werden Teams von 2 – 6 Kindern und einem erwachsenen Coach gesucht, die Lust haben, LEGO-Modelle zu bauen und einfach zu programmieren. Team-Coach kann jede Person über 18 Jahren sein. Es werden keine speziellen Kenntnisse benötigt, nur ein Interesse, sich gemeinsam mit den Kindern mit den Inhalten auseinanderzusetzen. Auch ganze Schulklassen können teilnehmen.

Für die Teilnahme wird ein LEGO Roboter-Set benötigt, das über die Stadtbibliothek kostenfrei ausgeliehen werden kann. Für die Anmeldung unter www.first-lego-league.org/explore fallen Teilnahmegebühren für die LEGO-Sets und Materialien an, die der Freundeskreis der Stadtbibliothek und die STIFT (Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen) erfreulicherweise übernehmen können. Die RoboThek & das Schülerforschungszentrum Gotha bieten außerdem eine Einführung und Unterstützung für Coaches und die Teams an. Wer daran Interesse hat oder weitere Fragen hat, kann sich gerne unter robothek@gotha.de melden oder dienstags von 15-17 Uhr während der offenen Forscherwerkstatt in der Bibliothek vorbeikommen.

Bei der Abschlussveranstaltung und Ausstellung in der Stadtbibliothek Gotha am 25.03.2023 präsentieren alle Teams ihre Ergebnisse und bekommen Urkunden und Medaillen für eine erfolgreiche Teilnahme überreicht.

21. September 2022