TAGUNG SCHULE MIT WISSENSCHAFT THÜRINGEN 2021 – DIGITAL „Begeisterer begeistern“ – STIFT und MIT Club of Germany laden am 16. und 17. Juli 2021 MINT-Fachlehrer*innen der weiterführenden Schulen in Thüringen ein

Bereits zum sechsten Mal – und zum zweiten Mal digital – lädt die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) gemeinsam… mehr erfahren ›

Bereits zum sechsten Mal – und zum zweiten Mal digital – lädt die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) gemeinsam mit dem MIT Club of Germany e.V. zur „Tagung Schule MIT Wissenschaft Thüringen“ ein. Die Veranstaltung findet am 16. und 17. Juli 2021 digital statt. Unter dem Motto „Begeisterer begeistern“ richtet sie sich an Thüringer MINT-Fachlehrer*innen der weiterführenden Schulen in Thüringen.

Renommierte Wissenschaftler*innen aus Thüringen, Deutschland und dem Ausland geben Einblicke in ihre aktuelle Forschung. Darüber hinaus erhalten die MINT-Pädagog*innen in verschiedenen Mitmach-Workshops Anregungen für einen praxisnahen und interdisziplinären Unterricht.

Das Konzept von „Schule MIT Wissenschaft“ folgt dem traditionsreichen Science and Engineering Program for Teachers (SEPT) am Massachusetts Institute of Technology (MIT), Cambridge, USA, in dessen Rahmen das MIT seit 1989 engagierte und motivierte Lehrkräfte aus allen Teilen der Welt für eine Woche einlädt, um sie an den neuesten Entwicklungen in den Natur- und Ingenieurwissenschaften teilhaben zu lassen. Dort erleben sie den einzigartigen Geist des MIT, der durch eine hohe gegenseitige Wertschätzung, einen offenen Austausch von Ideen, eine unabdingbare Anerkennung der Urheberschaft und eine hohe Interdisziplinarität gekennzeichnet ist.

Der erste Tag am 16. Juli 2021 steht ganz im Zeichen spannender Vorträge. Wir freuen uns auf folgende Referent*innen:

 

  • Michaela Prothiwa von der University of Leuven, Belgien mit dem Thema „Das Schweigen der multiresistenten Keime“,
  • Dr. Eberhard Manske von der TU Ilmenau und Forschungspreisträger Thüringen 2020 zu „Faszination der Interferenz“ sowie
  • Dr. Martin Zwierlein vom Center of Ultracold Atoms, Research Laboratory of Electronics (RLE), Massachusetts Institute of Technology, Cambridge, USA, der von seinen Forschungsergebnissen zum Thema „Schall und Rauch im Quantengas“ berichten wird.

 

Der Tagesausklang steht dann ganz im Zeichen des Austausches zwischen den MINT-Fachlehrer*innen, Referent*innen, Partnern und Gästen. Auch hierfür nutzen wir die virtuellen Räume.

Am zweiten Tag, dem 17. Juli 2021 laden wir zur aktiven Beteiligung in Mitmachworkshops ein:

 

  • Programmieren mit Scratch – Einblick in eine fächerübergreifende Nutzung
  • Chemie@home – Spannende Experimente am Küchentisch
  • Wirbeltiere neu entdecken – Versuche zum Thema Wirbeltiere für Klasse 5/6
  • Forschungsprojekte von Schüler*innen begleiten | Wissenschaftliches Arbeiten
  • Der kleine Taschen-Experimentator: Experimente zu Hause, unterwegs, einfach überall!
  • Hands-On-Experimente zur Fotosynthese

 

Den Abschluss der Tagung bildet der Vortrag von

 

  • Jan Kleint, MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen. Er berichtet von seiner „Forschung in der Tiefsee“.

 

Die Vortragsreferent*innen werden live über das Konferenzsystem ZOOM aus unserem Sendestudio im STUDIOPARK KinderMedienZentrum Erfurt zugeschaltet, die Referent*innen der Workshops agieren aus den verschiedenen Schülerforschungszentren in den Thüringer MINT-Regionen über BigBlueButton.

Die Tagung wird durch die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) organisiert. Die finanzielle Unterstützung der Veranstaltung erfolgt durch das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, Partner der Tagung sind der MIT Club of Germany e. V., das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, das Thüringer Institut für Lehrerbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, der Stiftung Jugend forscht e. V. sowie die Jenoptik AG.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Tagungsprogramm mit ausführlichen Informationen sowie die Online-Anmeldung
unter https://jungforscher-thueringen.de/schule-mit-wissenschaft/.

Juni 2021

17. Juni 2021

Fortbildungsprogramm für Grundschulen „Thüringen – Land der kleinen Forscher“

Exklusiv für Pädagog*innen der Thüringer Grundschulen bieten wir in der Vorbereitungswoche für das neue Schuljahr nachfolgende Fortbildungen an: 31.08.2021, 09:00 – 16:00… mehr erfahren ›

Exklusiv für Pädagog*innen der Thüringer Grundschulen bieten wir in der Vorbereitungswoche für das neue Schuljahr nachfolgende Fortbildungen an:

31.08.2021, 09:00 – 16:00 Uhr

  • Tür auf! Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Zahlen, zählen, rechnen – Mathematik entdecken

 

01.09.2021, 09:00 – 16:00 Uhr

  • Forschen mit Wasser
  • Forschen mit Sprudelgas

 

Die Fortbildungen finden parallel im STUDIOPARK KinderMedienZentrum, Erich-Kästner-Straße 1a in Erfurt statt.

Darüber hinaus besteht vom 30.08. – 03.09.2021 (sowie ganzjährig) insbesondere für Grundschulen die Möglichkeit, eine Inhouse-Fortbildung zu einem selbst gewählten Thema aus unserem Programm zu buchen. Alle Fortbildungsthemen finden Sie unter www.jungforscher-thueringen.de.

Alle Fortbildungen sind als Tagesveranstaltungen angelegt und kosten 25 Euro pro Teilnehmer*in und Fortbildung. Für die Teilnahme an den Fortbildungen gilt die Corona-Infektionsschutzverordnung des Landes Thüringen vom 02.06.2021.

Für Ihre Anmeldungen nutzen Sie bitte dieses Formular.

Für die Abstimmung individueller Inhouse-Fortbildungen stehen wir gern zur Verfügung.

© Bild: Stiftung Haus der kleinen Forscher

Juni 2021

08. Juni 2021

Kick-off für IT2school Programm in Thüringen | Netzwerk Schülerforschungszentren Thüringen und STIFT starten Kooperation mit der Wissensfabrik

Ab sofort bieten die Schülerforschungszentren Thüringen mit dem „IT2school“ Programm der Wissensfabrik weitere Unterstützung für Thüringer Lehrkräfte zu informatischen Themen an. Die… mehr erfahren ›

Ab sofort bieten die Schülerforschungszentren Thüringen mit dem „IT2school“ Programm der Wissensfabrik weitere Unterstützung für Thüringer Lehrkräfte zu informatischen Themen an. Die Informatik bietet als Querschnittsthema viele Anknüpfungspunkte an schulische Inhalte. Somit wendet sich das Angebot explizit auch an die Nicht-Informatik Fachlehrer*innen in Thüringen, um Schnittstellen informatischer Bildung zu den eigenen Fächern zu identifizieren, im Unterricht aufzuzeigen und mit konkreten Projekten zu adressieren.

Ziel ist es, Fortbildungen für Lehrer*innen zu den Konzepten und Materialien des Bildungsprojekts IT2school anzubieten. Interessierte Lehrer*innen sind eingeladen, sich mit einem der 10 Thüringer Schülerforschungszentren dazu in Verbindung zu setzen. Darüber hinaus werden die Materialien auch in den außerschulischen MINT-Angeboten der Schülerforschungszentren selbst zum Einsatz kommen.

Die IT2School Materialien wurden von der Wissensfabrik gemeinsam mit Prof. Dr. Diethelm, Didaktik der Informatik an der Universität Oldenburg sowie dem An-Institut für Informatik, OFFIS, entwickelt und sind bundesweit bereits in vielen Schulen im Einsatz. In Vorbereitung des Kick-offs in Thüringen nahmen die Akteure der Schülerforschungszentren an einer zweitägigen digitalen Fortbildung für Multiplikator*innen teil und konnten sich in die dort entwickelten Konzepte einarbeiten und die Materialien in Workshops selbst testen.

„Wir freuen uns sehr über diese Kooperation. Mit der Wissensfabrik haben wir einen Partner gewonnen, von dessen langjähriger Erfahrung und fachlicher Kompetenz die Leiter*innen unserer Schülerforschungszentren, aber vor allen Dingen die Thüringer Schüler*innen profitieren werden.“, so Dr. Sebastian Germerodt, Projektleiter des Netzwerkes Schülerforschungszentren bei der STIFT.

Die Bereitstellung der Materialien selbst erfolgt über so genannte Bildungspartnerschaften mit lokalen Unternehmen. Die Wissensfabrik setzt auf das Konzept der Bildungspartnerschaft. Mitglieder des Netzwerks schließen eine Partnerschaft mit einer Grund- oder weiterführenden Schule. Mit Hilfe einer Fortbildung, die die Schülerforschungszentren in Thüringen durchführen, werden die Lehrkräfte in das Projekt eingeführt. Die Schule wählt die gewünschten Module des Projekts aus und das Unternehmen stellt die haptischen Materialien für die Umsetzung zur Verfügung. Den Bildungseinrichtungen entstehen keine Kosten. Interessierte Unternehmen, die Bildungsreinrichtungen mit dem Bildungsprojekt IT2School unterstützen möchten, können sich bei Katharina Mißling (katharina.missling@wissensfabrik.de) melden.

„Wir freuen uns mit der STIFT einen ausgezeichneten Partner gefunden zu haben, um gemeinsam das herausragend wichtige Thema informatisch-technische Grundbildung mit IT2School an Schulen in Thüringen zu unterstützen.“, sagt Lilian Knobel, Vorstandsvorsitzende der Wissensfabrik.

Die „Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e. V.“ ist ein 2005 gegründetes bundesweites Mitmach-Netzwerk von rund 130 Unternehmen und Stiftungen aller Branchen und Größen. Ziele des Netzwerkes sind Wissenstransfer und Kompetenzentwicklung in Technik/IT, Naturwissenschaften, ökonomischer Bildung und Unternehmertum. Das Projekt „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“ wurde entwickelt, um Kinder auf die digitale Welt vorzubereiten und dafür zu motivieren, Medien nicht nur zu konsumieren, sondern aktiv zu gestalten. Unter dem Motto „IT nicht nur kennen, sondern können“ erhalten Schüler*innen aus Grund- und weiterführenden Schulen die Möglichkeit, IT, Programmierung und das Zusammenspiel von Hard- und Software aktiv zu erkunden.

„Mit dem Kick-off des IT2school Programmes nimmt die Kooperation zwischen der STIFT und der Wissensfabrik nun konkrete Züge an. Das Programm fügt sich nahtlos in die Aktivitäten und Unterstützung für Lehrer*innen durch unsere Initiative Jungforscher Thüringen ein.“, so Dr. Sven Günther, Vorstand der STIFT.

Pressemitteilung (PDF)

Juni 2021

03. Juni 2021

JETZT ANMELDEN: Tagung „Schule MIT Wissenschaft Thüringen – digital“ | 16. und 17. Juni 2021

Die Tagung „Schule MIT Wissenschaft Thüringen“ findet zum sechsten Mal ausschließlich für Thüringer Lehrer*innen statt. Aufgrund der SARS-CoV-2/Covid19-Pandemie und den damit verbundenen… mehr erfahren ›

Die Tagung „Schule MIT Wissenschaft Thüringen“ findet zum sechsten Mal ausschließlich für Thüringer Lehrer*innen statt. Aufgrund der SARS-CoV-2/Covid19-Pandemie und den damit verbundenen und schwer vorhersehbaren Einschränkungen für die Durchführbarkeit von Präsenzveranstaltungen haben wir uns dazu entschlossen, auch die diesjährige Tagung Schule MIT Wissenschaft 2021 in den digitalen Raum zu verlegen.

Referent*innen werden in abwechslungsreichen Vorträgen ihre aktuellen Forschungsthemen vorstellen. Darüber hinaus wird es sechs Digitale Mitmachworkshops geben. Auch der Austausch soll nicht zu kurz kommen, um die teilnehmenden Lehrkräfte zur Diskussion anzuregen, eigene Ideen zu entwickeln und diese Themen in den Unterricht zu integrieren.

Die Tagung „Schule MIT Wissenschaft Thüringen – digital“ findet am 16. und 17. Juli 2021 statt.

Für die Durchführung der Veranstaltung werden wir die Videokonferenz-Tools „ZOOM“ und „BigBlueButton“ nutzen, die von uns DSGVO-konform eingesetzt werden. Eine ausführliche Darstellung der datenschutzrechtlichen Belange gibt es hier: https://www.stift-thueringen.de/datenschutz-zoom.html und in den anliegenden Hinweisen sowie auf der Homepage des Betreibers: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Die Tagung wird durch die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) organisiert und durch die Partner MIT Club of Germany e. V., Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Thüringer Institut für Lehrerbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, Stiftung Jugend forscht e. V. sowie Jenoptik AG unterstützt.

Programm

Anmeldung

Juni 2021

01. Juni 2021

Online-Workshop: Bodenforschertag

Was ist eigentlich „Boden“ und wofür brauchen wir ihn? Am 05.06.2021 erforschen wir von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr zusammen mit Euch… mehr erfahren ›

Was ist eigentlich „Boden“ und wofür brauchen wir ihn? Am 05.06.2021 erforschen wir von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr zusammen mit Euch und Euren Familien den heimischen Boden. Wir möchten herausfinden, was alles im Boden stecket, wer im Boden lebt, ob und wie sich Böden voneinander unterscheiden und was für besondere Schätze der Boden in sich birgt.

Voraussetzungen: Computer oder Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Webkamera sowie eine stabile Internetverbindung.

Die Anmeldung inklusive der Datenschutzerklärung sendest Du ausgefüllt und unterschrieben von einem Erziehungsberechtigten per E-Mail an Josephine.Roehner@stift-thueringen.de.

Flyer: Bodenforschertag

Die Zugangsdaten und weitere Informationen zu dem Workshop bekommt Ihr nach der Anmeldung per Mail zugeschickt!

Wir freuen uns auf Euch!

Mai 2021

12. Mai 2021

Online-Workshop: Farben der Natur

Zum Langen Tag der Natur am 04.06.2021 erforschen wir mit Dir und Deiner gesamten Familie von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr die… mehr erfahren ›

Zum Langen Tag der Natur am 04.06.2021 erforschen wir mit Dir und Deiner gesamten Familie von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Farben der Natur. Ältere Kinder können entdecken, wie viele Farbtöne ein grünes Blatt enthält und wie Rotkraut zu Blaukraut wird. Jüngere Kinder dürfen beim Malen mit Pflanzenfarben nach Herzenslust experimentieren und gemeinsam bringen wir sogar Pflanzen zum Leuchten.

Voraussetzungen: Computer oder Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Webkamera sowie eine stabile Internetverbindung.

Die Anmeldung inklusive der Datenschutzerklärung sendest Du ausgefüllt und unterschrieben von einem Erziehungsberechtigten per E-Mail an Josephine.Roehner@stift-thueringen.de.

Flyer Farben der Natur

Die Zugangsdaten und weitere Informationen zu dem Workshop bekommt Ihr nach der Anmeldung per Mail zugeschickt!

Wir freuen uns auf Euch!

Mai 2021

12. Mai 2021

Online-Workshop: 3D-Animationen „Wir lassen die Puppen tanzen!“

17. Mai bis 05. Juli | montags und dienstags | 15:30 -17:30 Uhr | 8 Einheiten | ab 12 Jahre Zusammen mit dem… mehr erfahren ›

17. Mai bis 05. Juli | montags und dienstags | 15:30 -17:30 Uhr | 8 Einheiten | ab 12 Jahre

Zusammen mit dem Team vom Schülerforschungszentrum Schmalkalden landen wir dieses Mal nicht nur auf dem Mars, sondern möchten mit euch ab dem 17. Mai wöchentlich das Tanzbein schwingen und euren selbst modellierten Figuren Leben einhauchen!

Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Notwendiges Material/Technik: Laptop mit Maus, Mikrofon, Lautsprecher und Webkamera, stabile Internetverbindung, blender 2.9 (kostenloser Download unter www.blender.org)

Information und Kontakt:
Schülerforschungszentrum Schmalkalden
Luise Merbach
Mail: luise.merbach@stift-thueringen.de
Phone: 0157 80512069
Instagram: sfz.schmalkalden

Anmeldung:
Die Anmeldung sendet ihr bitte bis 12. Mai 2021 per Mail an luise.merbach@stift-thueringen.de.
Bitte bei der Anmeldung Name, Alter, Wohnort und gewünschten Workshop (3D-Animation) angeben und die unterzeichnete Datenschutzerklärung einreichen.

Die Zugangsdaten und weitere Anleitungen schicken wir dann rechtzeitig per E-Mail zu.

Flyer 3D-Animationen (PDF)

Wir freuen uns auf dich!

April 2021

28. April 2021

Online-Workshop: Forscherclub Chemie

ab 06.05.2021 | donnerstags | 17-18 Uhr | 10-14 Jahre Ihr habt Lust auf spannende Experimente aus der Welt der Chemie? Wir… mehr erfahren ›

ab 06.05.2021 | donnerstags | 17-18 Uhr | 10-14 Jahre

Ihr habt Lust auf spannende Experimente aus der Welt der Chemie? Wir zeigen euch, wie man ganz einfach mit Stoffen aus dem Haushalt chemische Phänomene entdecken kann! Ihr braucht keine Vorkenntnisse, die Materiallisten schicken wir euch einige Tage vor dem Versuch der Woche per E-Mail zu.

Der Einstieg ist jede Woche möglich!

Voraussetzungen: Computer oder Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Webkamera sowie eine stabile Internetverbindung

Flyer (PDF)

Anmeldung: JosephineRoehner@stift-thueringen.de (inkl. folgender Angaben: Alter, Name, Vorname, Wohnort, Workshopbezeichung und Workshopdatum sowie Datenschutzerklärung)

Die Zugangsdaten und weitere Informationen schicken wir Dir per E-Mail zu.

April 2021

22. April 2021

Virtuelle Ausstellung Landeswettbewerb Thüringen Jugend forscht | Schüler experimentieren

Der 30. Landeswettbewerb Thüringen Jugend forscht | Schüler experimentieren 2021 öffnet sich am 26.03.2021 für das Publikum. Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde, Schulen,… mehr erfahren ›

Der 30. Landeswettbewerb Thüringen Jugend forscht | Schüler experimentieren 2021 öffnet sich am 26.03.2021 für das Publikum.

Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde, Schulen, Interessierte und Förderer sind herzlich eingeladen, sich zwischen 10 und 15 Uhr die großartigen Projekten aus allen Teilen Thüringens in der virtuellen Ausstellung anzuschauen und mit den Jungforscher*innen ins Gespräch zu kommen.

Darüber hinaus präsentieren sich im Rahmen der Ausstellung

  • die Landespaten JENOPTIK AG und STIFT,
  • Landeswettbewerbsleiterin Dr. Uta Purgahn und Landeswettbewerbsleiter Rüdiger Eisenbrand
  • die Schülerforschungszentren Thüringen sowie die
  • MINT-Begabungsförderung in Thüringen


Eröffnung: 26.03.2021, 10 Uhr – https://youtu.be/9mg1zpD_kPw

Link zur Ausstellung

Die Ausstellung kann bis zum 23.04.2021 besucht werden.

März 2021

24. März 2021

Preisverleihung live: 30. LANDESWETTBEWERB THÜRINGEN Jugend forscht/Schüler experimentieren 2021

Herzliche Einladung zum Live-Stream: 26. März 2021, 16:00 Uhr https://youtu.be/S-UDD14Zzho

Herzliche Einladung zum Live-Stream: 26. März 2021, 16:00 Uhr

https://youtu.be/S-UDD14Zzho

März 2021

24. März 2021


Ansprechpartner
Dr. Nataliya Vorbringer-DorozhovetsRoboThek Gotha
Stadtbibliothek Heinrich Heine Friedrichstraße 2-4, 99867 Gotha
Tel 0157 85143947
NataliyaVorbringer-Dorozhovets@stift-thueringen.de
RoboThek@Gotha.de

www.stift-thueringen.de

Anfrage senden