Schnupperworkshop “Minispiele programmieren mit Scratch”

Die Schülerforschungszentren bieten in der Codeweek einen Online-Schnupperworkshop zum Programmieren mit Scratch. Im Workshop zeigen wir Euch, wie Ihr mit der Programmiersprache… mehr erfahren ›

Die Schülerforschungszentren bieten in der Codeweek einen Online-Schnupperworkshop zum Programmieren mit Scratch. Im Workshop zeigen wir Euch, wie Ihr mit der Programmiersprache Scratch selber kleine Spiele entwickeln könnt.

Informationen zum Workshop

Der Schnupperworkshop findet am 26. Oktober 2021 von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr online statt, so dass man von zu Hause aus teilnehmen kann, und richtet sich an 10 bis 14 Jährige. Die Teilnahme mit Eltern oder Geschwistern ist herzlich willkommen, Programmierer*innen arbeiten sehr oft im Team. Zur Teilnahme werden keine besonderen Vorkenntnisse benötigt, aber ein Computer oder Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Webkamera, sowie eine stabile Internetverbindung. Wir nutzen für den Onlineworkshop die Plattform BigBlueButton.

Anmeldung

Anmelden kann man sich bis zum 24. Oktober per E-Mail an schuelerforschungszentrum@fh-erfurt.de mit dem ausgefüllten Anmeldebogen und der unterschriebenen Datenschutzerklärung. Da die Anmeldung über die Infrastruktur der Fachhochschule Erfurt erfolgt, bitten wir zusätzlich das Informationsblatt zur Datenverarbeitung der Fachhochschule Erfurt zu beachten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Teilnehmer*innen.

Die Anmeldebestätigung und alle nötigen Informationen schicken wir rechtzeitig zu. Wir freuen uns auf das gemeinsame Programmieren und Ausprobieren!

Oktober 2021

06. Oktober 2021

Stellenausschreibung Freiwillige (m, w, d) im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) für das Projekt Jungforscher Thüringen

Beschreibung der Einsatzstelle Die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) ist eine Stiftung privaten Rechts, welche sich mit der Initiative… mehr erfahren ›

Beschreibung der Einsatzstelle

Die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) ist eine Stiftung privaten Rechts, welche sich mit der Initiative Jungforscher Thüringen in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Akteur in der schulischen wie außerschulischen MINT-Bildung in Thüringen entwickelt hat. Zusammen mit starken Partnern aus Forschung, öffentlichen Trägern, Vereinen und Ehrenamt ist es möglich, junge Menschen über den gesamten Bildungsweg, von der Kita bis zur Berufs- und Studienwahl, für MINT-Themen zu begeistern, Methoden und Kompetenzen zu vermitteln sowie Talente zu fördern und zu unterstützen. Die STIFT ist Netzwerkpartner u. a. für das Haus der kleinen Forscher, Patenunternehmen für den Wettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren und Förderer von außerschulischen Lernorten wie den Schülerforschungszentren in Thüringen.  Auch daran anschließend wirkt die STIFT beispielsweise bei der Begleitung von jungen Gründern durch die Gründungsexpert*innen von ThEx innovativ, der Unterstützung internationaler Vernetzung durch das Enterpreise Europe Network und der Würdigung gestandener innovativer Unternehmen mit dem Innovationspreis Thüringen mit. | mehr:

https://www.stift-thueringen.de

https://jungforscher-thueringen.de/

Beschreibung der Stelle

Alter: 18 – 24 Jahre
Frühester Beginn: 01.09.2021
Stellenanteil: 40 h (eine Stelle, Vollzeit)
Einsatzzeit: in der Regel 12 Monate, es können aber auch kürzere Einsatzzeiten (mind. 6 Monate) vereinbart werden

Sie sind neugierig? Sie haben Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)? Sie sind gern im Kontakt mit Schüler*innen? Sie können andere mit Ihrer Begeisterung für ein Projekt anstecken?

Wir suchen MINT-Botschafter*innen – also Leute, die selber MINT mögen und vielleicht auch schon eigene Projekte in diesem Bereich erarbeitet haben (z. B. Seminarfacharbeiten, Projektarbeiten/Teilnahme am Wettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren). Idealerweise sind Sie selbst noch nicht lange aus der Schule raus und können sich in Schüler*innen hineinversetzen.

Die Kernaufgabe als MINT-Botschafter*in ist es, Schüler*innen in Thüringen dafür zu begeistern, eigene Projekte an den Schulen und/oder Schülerforschungszentren durchzuführen und an MINT-Wettbewerben teilzunehmen. Dafür besuchen Sie Schulen, betreuen Informationsveranstaltungen und -stände. Mit diesen Erfahrungen helfen Sie dem Team von Jungforscher Thüringen gute Angebote für Schüler*innen zu entwickeln. Zusammen mit den Mitarbeiter*innen der STIFT am Standort Erfurt betreuen Sie Workshops und Forscherclubs an den Schülerforschungszentren und an Schulen.

Was wir bieten

  • eine intensive Einarbeitung in das Projekt
  • Teilnahme am Seminarprogramm für Bundesfreiwilligendienstler*innen
  • spannende Aufgaben bei der Betreuung von Schülerprojekten und im Rahmen des Wettbewerbes Jugend forscht/Schüler experimentieren
  • Einblick in verschiedene Tätigkeiten
  • ein Taschengeld von 300 EUR pro Monat
  • ein qualifiziertes Zeugnis nach Abschluss des Dienstes

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung an:

Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
Ines Vogel
Projektleiterin Jungforscher Thüringen
Peterstraße 3, 99084 Erfurt
0361 7892350
ines.vogel@stift-thueringen.de

September 2021

29. September 2021

AG Mikrocontroller am Schülerforschungszentrum Nordhausen

Wöchentlich Mittwochs 16:00-17:30 ab 06.10.2021 im Schülerforschungszentrum Nordhausen ab Klasse 8 Anmeldung mit Name, Alter und Datenschutzerklärung an Josephine.Roehner@stift-thueringen.de Mit sogenannten „Mikrocontrollern“… mehr erfahren ›

Wöchentlich Mittwochs 16:00-17:30

ab 06.10.2021

im Schülerforschungszentrum Nordhausen

ab Klasse 8

Anmeldung mit Name, Alter und Datenschutzerklärung an Josephine.Roehner@stift-thueringen.de

Mit sogenannten „Mikrocontrollern“ könnt ihr leicht und schnell in die
Welt der Technik und Informatik eintauchen! Die kleinen Platinen erlauben
euch, über selbstgeschriebene Programme Sensoren zu bedienen und
Aktionen auszuführen. In unserer AG lernst du die Grundlagen kennen und
kannst dann auch deine eigenen Ideen umsetzen.

 

September 2021

24. September 2021

Online-Forscherclub Chemie geht in die zweite Runde

Vom 12.10.-14.12., wöchentlich Dienstags 17:00-18:00 Virtuell über BBB Altersempfehlung: 10-14 Jahre Anmeldung per Mail mit Alter, Wohnort, Workshop und Datenschutzerklärung an Josephine.Roehner@stift-thueringen.de… mehr erfahren ›

Vom 12.10.-14.12., wöchentlich Dienstags 17:00-18:00

Virtuell über BBB

Altersempfehlung: 10-14 Jahre

Anmeldung per Mail mit Alter, Wohnort, Workshop und Datenschutzerklärung an Josephine.Roehner@stift-thueringen.de

 

Ihr habt Lust auf spannende Experimente aus der Welt der Chemie?
Wir zeigen euch, wie man ganz einfach mit Stoffen aus dem Haushalt chemische Phänomene entdecken kann! Unser Online-Forscherclub geht ab dem 12.10. in die zweite Runde und wir entdecken mit euch gemeinsam neue interessante Versuche.

Ihr braucht keine Vorkenntnisse, aber ein Gerät mit Kamera und Internetverbindung. Materiallisten und den Zugangslink schicken wir euch einige Tage
vor dem Versuch der Woche per E-Mail zu.

 

September 2021

24. September 2021

Umwelt-AG – Schülerforschungszentrum Nordhausen

In unserer Umwelt-AG erforschen wir wöchentlich unterschiedliche Themen aus den Bereichen Biologie, Chemie und Technik. Von der Gewässeruntersuchung über die Messung von… mehr erfahren ›

In unserer Umwelt-AG erforschen wir wöchentlich unterschiedliche Themen aus den Bereichen Biologie, Chemie und Technik. Von der Gewässeruntersuchung über die Messung von Luftschadstoffen bis zu verschiedenen Recyclingtechniken lernen wir zahlreiche Themenfelder der Umweltwissenschaften kennen.

ab 30.09.2021, immer donnerstags 16-17:30 Uhr

Offen für alle interessierten Schüler*innen, keine Anmeldung nötig

Anmeldung mit Name, Wohnort, Alter/Klassenstufe sowie Datenschutzerklärung

an josephine.roehner@stift-thueringen.de

Es gelten die 3G-Regeln.

September 2021

13. September 2021

Offene Forscherwerkstatt – Schülerforschungszentrum Nordhausen

Ihr habt eine Idee für ein eigenes Forschungsprojekt und sucht Unterstützung, Material oder einen Raum zum Forschen? Dann kommt zu uns ins… mehr erfahren ›

Ihr habt eine Idee für ein eigenes Forschungsprojekt und sucht Unterstützung, Material oder einen Raum zum Forschen? Dann kommt zu uns ins Schülerforschungszentrum in die offene Forscherwerkstatt. Egal ob chemisches Experiment, Roboterbau oder mikroskopische Untersuchung: Macht, was euch begeistert!

ab 27.09.2021, jeden Montag 14-18 Uhr

Offen für Schüler*innen ab Klasse 5

Anmeldung: josephine.roehner@stift-thueringen.de

Es gelten die 3G-Regeln.

September 2021

13. September 2021

Wie komme ich zur Forscherfrage?

Du hast Lust zu forschen, aber dir fehlen die Ideen? Dein Thema ist klar, aber du brauchst Hilfe beim Formulieren der Frage?… mehr erfahren ›

Du hast Lust zu forschen, aber dir fehlen die Ideen? Dein Thema ist klar, aber du brauchst Hilfe beim Formulieren der Frage? Dann nimm an unserem Online-Seminar zur Forscherfrage teil! Gemeinsam entwickeln wir Ideen, lernen Brainstorm-Techniken kennen und besprechen dann auch, wie es weitergehen kann, wenn ihr euer Herzensthema gefunden habt.

Eine Kooperation vom SFZ Nordhausen und dem SFZ Rudolstadt

Offen für alle interessierten Schüler*innen

Die Teilnahme ist nur an einem der Termine (04., 06. oder 08.10.) notwendig.

Anmeldung mit Name, Wohnort, Alter/Klassenstufe sowie Datenschutzerklärung

bis zum 1. Oktober an: josephine.roehner@stift-thueringen.de

 

September 2021

13. September 2021

BASIC CLASS – entdecke, erforsche, erfinde – Begleitung von MINT-Projekten von Thüringer Schüler*innen

Die „BASIC CLASS – entdecke, erforsche, erfinde“ ist ein modulares Unterstützungsprogramm für Thüringer Schüler*innen der Klassenstufen 9 – 13 mit dem Ziel,… mehr erfahren ›

Die „BASIC CLASS – entdecke, erforsche, erfinde“ ist ein modulares Unterstützungsprogramm für Thüringer Schüler*innen der Klassenstufen 9 – 13 mit dem Ziel, MINT-interessierte Schüler*innen bei der Erarbeitung eigener Projekt- und Seminarfacharbeiten zu unterstützen. Das Programm ist schulformunabhängig, kostenfrei und in die MINT-Angebote der Jungforscher-Initiative der STIFT eingebettet. Neben der Unterstützung bei der Themenfindung liegt der Fokus auf Inhalten zum Einstieg in das wissenschaftliche Arbeiten. Abgerundet wird das Angebot durch inspirierende Gastbeiträge von Schülerprojekten, Jugend forscht Alumnis, den Thüringer Schülerforschungszentren sowie Fachexperten aus Wissenschaft, Forschung und Industrie.

Termine: 29.09., 30.09., 05.10. und 07.10.2021, jeweil 16:00 – 18:00 Uhr, online über BBB

Anmeldung mit Name, Wohnort, Alter/Klassenstufe sowie Datenschutzerklärung an: sfz@stift-thueringen.de

September 2021

06. September 2021

Achtung – Kinder im Straßenverkehr!
Achtung – Kinder im Straßenverkehr!

Achtung – Kinder im Straßenverkehr! Wissen bringt Sicherheit: Fünf Forscherideen, die Kindern helfen, den Straßenverkehr besser zu verstehen

Am 4. September enden in Thüringen die Sommerferien. Damit sind wieder mehr Mädchen und Jungen auf den Straßen unterwegs. Sicherheit auf dem… mehr erfahren ›

Am 4. September enden in Thüringen die Sommerferien. Damit sind wieder mehr Mädchen und Jungen auf den Straßen unterwegs. Sicherheit auf dem Weg zur Kita oder Schule ist deshalb ein wichtiges Thema. Autos und Fahrräder zählen, Wege optimieren oder Hindernisse überwinden: Wer mit den Mädchen und Jungen gemeinsam den Verkehr unter die Lupe nimmt, hilft ihnen dabei, sich sicherer in diesem zu bewegen. Hier gibt es die besten Ideen der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, um mit Kindern im Kita- und Grundschulalter auf die schnellste Entdeckungsreise des Jahres zu gehen.

1. Wie viel Verkehr hat auf der Straße Platz?
Mit dem Auto oder dem Fahrrad, mit dem Bus oder zu Fuß – Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten zur Kita oder zur Schule zu kommen. Wer nutzt welche und warum? Und was ist sonst noch los da draußen. Haben auf der Straße und dem Gehweg vor der Kita oder Schule alle Fußgänger und Fahrzeuge genügend Platz? Lassen Sie die Kinder den Verkehr beobachten. Verkehrsbeobachtung starten

2. Auf die Räder, fertig los!
Kinder bewegen sich jeden Tag fort: Sie gehen und rennen, fahren mit dem Rad, Roller, Laufrad oder Skateboard oder bei Erwachsenen im Auto mit. Dabei stellen sie immer wieder fest, dass Rad nicht gleich Rad ist. Mit welchen Fortbewegungsmitteln komhttps://www.haus-der-kleinen-forscher.de/de/praxisanregungen/experimente-fuer-kinder/exp/wie-viel-verkehr-hat-auf-der-strasse-platzmen Kinder wo am besten voran? Finden Sie es gemeinsam heraus! Testfahrten beginnen

3. Informatik trifft Streckenplanung: Der optimale Rundweg
Bei einem Zoobesuch möchten wir gern alle Tiere sehen und trotzdem nicht unnötig weit laufen – wir suchen also einen optimalen Rundweg. Hinter dieser Überlegung, die im Alltag immer mal wieder auftaucht, verbirgt sich eine der wichtigsten ungelösten Herausforderungen in der Informatik. Informatikerinnen und Informatiker suchen auch heute noch nach schnellen Verfahren, die bei Routen mit sehr vielen Zwischenstopps die kürzeste finden. Suchen Sie mit!  Jetzt den optimalen Weg finden

4. Piktogramme: Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte
Auch diese Forscheridee stammt aus der informatischen Bildung. Piktogramme sind kinderleicht zu verstehen, denn man muss nicht lesen können, um den Sinn der Bilder zu erfassen. Gehen Sie mit den Kindern auf Entdeckungstour zum Thema “Piktogramme”. Im Straßenverkehr, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder Gebäuden entdecken die Mädchen und Jungen viele Symbole und Zeichen, die Hinweise, Verbote oder allgemeine Informationen vermitteln. Wofür stehen sie? Zur Forscheridee

5. Freie Bahn für alle: Barrieren überwinden
Nicht alle Menschen kommen im Straßenverkehr problemlos voran. Welche Barrieren entstehen, wenn sich Menschen nicht gut bewegen, sehen oder hören können? Und wie ließen sich Hindernisse beseitigen? Starten Sie einen Versuch! Jetzt Hindernisse überwinden

Quelle: Stiftung Haus der kleinen Forscher

Pressemitteilung (PDF)

August 2021

31. August 2021

Stellenausschreibung Projektmitarbeiter (m/w/d) für das Projekt „Jugend-Unternehmenswerkstätten etablieren und vernetzen“

Die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) wurde 1993 vom Freistaat Thüringen gegründet und fördert selbstlos Wissenschaft, Forschung und Technologie…. mehr erfahren ›

Die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) wurde 1993 vom Freistaat Thüringen gegründet und fördert selbstlos Wissenschaft, Forschung und Technologie. Als gemeinnützige, unabhängige Institution unterstützt sie Thüringer Akteure in Bildung, Forschung, Entwicklung, Innovation und Unternehmertum – von der kindlichen Neugier bis zum brillanten Forschergeist, von der innovativen Geschäftsidee bis zum erfolgreichen Technologieunternehmen.

Mit der Initiative Jungforscher Thüringen hat sich die STIFT in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Akteur in der schulischen wie außerschulischen MINT-Bildung in Thüringen entwickelt. Zusammen mit starken Partnern aus Forschung, öffentlichen Trägern, Vereinen und Ehrenamt ist es möglich, junge Menschen über den gesamten Bildungsweg, von der Kita bis zur Berufs- und Studienwahl, für MINT-Themen zu begeistern, Methoden und Kompetenzen zu vermitteln sowie Talente zu fördern und zu unterstützen.

Für die thüringenweite Koordination für den Auf- und Ausbau der Jugend-Unternehmenswerkstätten und deren Integration in die Thüringer MINT-Regionen mit den Schülerforschungszentren suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Projektmitarbeiter (m/w/d) für das Projekt
„Jugend-Unternehmenswerkstätten etablieren und vernetzen“

Ihre Aufgaben

  • Vertragsvorbereitungen zur Übernahme der bestehenden Standorte in das Netzwerk der Thüringer MINT-Regionen/STIFT
  • Koordination und Begleitung des Vorhabens bei den Projektpartnern und Unternehmen über das Netzwerk der Schülerforschungszentren in Thüringen
  • Unterstützung bei der Verwaltung und Abrechnung (Berichterstattung) der Projektgelder
    moderate regionale Reisetätigkeit

 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung und/oder ein abgeschlossenes Bachelor-Studium im kaufmännischen, juristischen oder betriebswirtschaftlichen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation, die Ihnen eine Erfüllung der o. g. Aufgaben ermöglicht.
  • Sie beherrschen souveräner alle gängigen MS-Office-Anwendungen.
  • Sie verfügen über eine exzellente Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick sowie eine proaktive, selbstständige und souveräne Arbeitsweise und ein hohes Maß an Organisationsgeschick.
  • Sie konnten bereits Vorerfahrung in der Projektkoordination oder in der Netzwerkarbeit sammeln, idealerweise auch im Umgang mit Projekt- und Fördergeldern.
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Loyalität, sind für Sie selbstverständlich.
  • Sie sind begeisterungsfähig, lernbereit, teamfähig.

 

Unsere Leistungen

  • Beginn: ab sofort
  • eine strukturierte Einarbeitung in einem abwechslungsreichen Tätigkeitsumfeld, ein positives Arbeitsklima im Team mit schnellen Entscheidungswegen
  • Vergütung: in Anlehnung an TVöD
  • Arbeitszeit: Vollzeit/Teilzeit
  • Die Stelle ist förderungsbedingt zunächst bis zum 31.12.2023 befristet.

 

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums per E-Mail (zusammengefasst in einem pdf-Dokument) bis zum 12.09.2021 an die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT): ines.vogel@stift-thueringen.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Ines Vogel unter Telefon 0361 7892350 gern zur Verfügung.

August 2021

25. August 2021


Ansprechpartner
Josephine Röhner Schülerforschungszentrum Nordthüringen Hochschule Nordhausen, Weinberghof 4, 99734 Nordhausen
JosephineRoehner@stift-thueringen.de

www.stift-thueringen.de

Anfrage senden