Online-Workshop: Bodenforschertag

Was ist eigentlich „Boden“ und wofür brauchen wir ihn? Am 05.06.2021 erforschen wir von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr zusammen mit Euch… mehr erfahren ›

Was ist eigentlich „Boden“ und wofür brauchen wir ihn? Am 05.06.2021 erforschen wir von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr zusammen mit Euch und Euren Familien den heimischen Boden. Wir möchten herausfinden, was alles im Boden stecket, wer im Boden lebt, ob und wie sich Böden voneinander unterscheiden und was für besondere Schätze der Boden in sich birgt.

Voraussetzungen: Computer oder Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Webkamera sowie eine stabile Internetverbindung.

Die Anmeldung inklusive der Datenschutzerklärung sendest Du ausgefüllt und unterschrieben von einem Erziehungsberechtigten per E-Mail an Josephine.Roehner@stift-thueringen.de.

Flyer: Bodenforschertag

Die Zugangsdaten und weitere Informationen zu dem Workshop bekommt Ihr nach der Anmeldung per Mail zugeschickt!

Wir freuen uns auf Euch!

Mai 2021

12. Mai 2021

Online-Workshop: Farben der Natur

Zum Langen Tag der Natur am 04.06.2021 erforschen wir mit Dir und Deiner gesamten Familie von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr die… mehr erfahren ›

Zum Langen Tag der Natur am 04.06.2021 erforschen wir mit Dir und Deiner gesamten Familie von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Farben der Natur. Ältere Kinder können entdecken, wie viele Farbtöne ein grünes Blatt enthält und wie Rotkraut zu Blaukraut wird. Jüngere Kinder dürfen beim Malen mit Pflanzenfarben nach Herzenslust experimentieren und gemeinsam bringen wir sogar Pflanzen zum Leuchten.

Voraussetzungen: Computer oder Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Webkamera sowie eine stabile Internetverbindung.

Die Anmeldung inklusive der Datenschutzerklärung sendest Du ausgefüllt und unterschrieben von einem Erziehungsberechtigten per E-Mail an Josephine.Roehner@stift-thueringen.de.

Flyer Farben der Natur

Die Zugangsdaten und weitere Informationen zu dem Workshop bekommt Ihr nach der Anmeldung per Mail zugeschickt!

Wir freuen uns auf Euch!

Mai 2021

12. Mai 2021

Online-Workshop: 3D-Animationen „Wir lassen die Puppen tanzen!“

17. Mai bis 05. Juli | montags und dienstags | 15:30 -17:30 Uhr | 8 Einheiten | ab 12 Jahre Zusammen mit dem… mehr erfahren ›

17. Mai bis 05. Juli | montags und dienstags | 15:30 -17:30 Uhr | 8 Einheiten | ab 12 Jahre

Zusammen mit dem Team vom Schülerforschungszentrum Schmalkalden landen wir dieses Mal nicht nur auf dem Mars, sondern möchten mit euch ab dem 17. Mai wöchentlich das Tanzbein schwingen und euren selbst modellierten Figuren Leben einhauchen!

Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Notwendiges Material/Technik: Laptop mit Maus, Mikrofon, Lautsprecher und Webkamera, stabile Internetverbindung, blender 2.9 (kostenloser Download unter www.blender.org)

Information und Kontakt:
Schülerforschungszentrum Schmalkalden
Luise Merbach
Mail: luise.merbach@stift-thueringen.de
Phone: 0157 80512069
Instagram: sfz.schmalkalden

Anmeldung:
Die Anmeldung sendet ihr bitte bis 12. Mai 2021 per Mail an luise.merbach@stift-thueringen.de.
Bitte bei der Anmeldung Name, Alter, Wohnort und gewünschten Workshop (3D-Animation) angeben und die unterzeichnete Datenschutzerklärung einreichen.

Die Zugangsdaten und weitere Anleitungen schicken wir dann rechtzeitig per E-Mail zu.

Flyer 3D-Animationen (PDF)

Wir freuen uns auf dich!

April 2021

28. April 2021

Online-Workshop: Forscherclub Chemie

ab 06.05.2021 | donnerstags | 17-18 Uhr | 10-14 Jahre Ihr habt Lust auf spannende Experimente aus der Welt der Chemie? Wir… mehr erfahren ›

ab 06.05.2021 | donnerstags | 17-18 Uhr | 10-14 Jahre

Ihr habt Lust auf spannende Experimente aus der Welt der Chemie? Wir zeigen euch, wie man ganz einfach mit Stoffen aus dem Haushalt chemische Phänomene entdecken kann! Ihr braucht keine Vorkenntnisse, die Materiallisten schicken wir euch einige Tage vor dem Versuch der Woche per E-Mail zu.

Der Einstieg ist jede Woche möglich!

Voraussetzungen: Computer oder Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Webkamera sowie eine stabile Internetverbindung

Flyer (PDF)

Anmeldung: JosephineRoehner@stift-thueringen.de (inkl. folgender Angaben: Alter, Name, Vorname, Wohnort, Workshopbezeichung und Workshopdatum sowie Datenschutzerklärung)

Die Zugangsdaten und weitere Informationen schicken wir Dir per E-Mail zu.

April 2021

22. April 2021

Virtuelle Ausstellung Landeswettbewerb Thüringen Jugend forscht | Schüler experimentieren

Der 30. Landeswettbewerb Thüringen Jugend forscht | Schüler experimentieren 2021 öffnet sich am 26.03.2021 für das Publikum. Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde, Schulen,… mehr erfahren ›

Der 30. Landeswettbewerb Thüringen Jugend forscht | Schüler experimentieren 2021 öffnet sich am 26.03.2021 für das Publikum.

Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde, Schulen, Interessierte und Förderer sind herzlich eingeladen, sich zwischen 10 und 15 Uhr die großartigen Projekten aus allen Teilen Thüringens in der virtuellen Ausstellung anzuschauen und mit den Jungforscher*innen ins Gespräch zu kommen.

Darüber hinaus präsentieren sich im Rahmen der Ausstellung

  • die Landespaten JENOPTIK AG und STIFT,
  • Landeswettbewerbsleiterin Dr. Uta Purgahn und Landeswettbewerbsleiter Rüdiger Eisenbrand
  • die Schülerforschungszentren Thüringen sowie die
  • MINT-Begabungsförderung in Thüringen


Eröffnung: 26.03.2021, 10 Uhr – https://youtu.be/9mg1zpD_kPw

Link zur Ausstellung

Die Ausstellung kann bis zum 23.04.2021 besucht werden.

März 2021

24. März 2021

Preisverleihung live: 30. LANDESWETTBEWERB THÜRINGEN Jugend forscht/Schüler experimentieren 2021

Herzliche Einladung zum Live-Stream: 26. März 2021, 16:00 Uhr https://youtu.be/S-UDD14Zzho

Herzliche Einladung zum Live-Stream: 26. März 2021, 16:00 Uhr

https://youtu.be/S-UDD14Zzho

März 2021

24. März 2021

Die Gewinner des virtuellen Regionalwettbewerbs „Jugend forscht“ in Jena stehen fest

Jena (ZEISS): Die Gewinner des achten Regionalwettbewerbs Jena von Jugend forscht stehen fest. Nach dem virtuellen Wettbewerbstag wurden die Regionalsieger ermittelt und… mehr erfahren ›

Jena (ZEISS): Die Gewinner des achten Regionalwettbewerbs Jena von Jugend forscht stehen fest. Nach dem virtuellen Wettbewerbstag wurden die Regionalsieger ermittelt und von Dr. Ulrich Simon, Leiter der Konzernfunktion Research & Technology sowie Patenbeauftragter von ZEISS, und Sabine Eisenbrand, Wettbewerbsleiterin des Regionalwettbewerbs, beglückwünscht. Insgesamt brachte der Wettbewerb zehn Erstplatzierte hervor. Diese qualifizieren sich mit Ihren Projekten für den Landeswettbewerb Thüringen. In diesem Jahr steht der deutschlandweit bekannte Nachwuchswettbewerb unter dem Motto „Lass Zukunft da“.

Etablierter Wettbewerb unter neuen Bedingungen

Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie konnte der diesjährige Wettbewerb nicht wie in den Jahren zuvor auf dem ZEISS Gelände in Jena Lichtenhain ausgetragen werden. Als Patenunternehmen des Regionalwettbewerbs Jena von Jugend forscht richtete ZEISS den Wettbewerb in diesem Jahr als reine Online-Veranstaltung aus. „Umso mehr freuen wir uns, dass so viele Jungforscherinnen und Jungforscher mit ihren beeindruckenden Projekten an den Start gegangen sind“, sagt Simon. „Die Betreuung und Umsetzung der einzelnen Projekte war unter den aktuellen Coronabedingungen für Schüler*innen und Lehrer*innen eine besonders große Herausforderung.“

58 Schüler*innen aus insgesamt 13 Schulen und Institutionen aus der Region hatten sich mit insgesamt 31 Arbeiten beim diesjährigen Regionalwettbewerb in Jena angemeldet. Dabei wurden sechs Projekte mit Schwerpunkt im Bereich Arbeitswelt, sechs im Bereich Biologie, jeweils drei in den Bereichen Chemie sowie Geo- und Raumwissenschaften, vier im Bereich Mathematik/Informatik, zwei im Bereich Physik und sieben im Bereich Technik eingereicht.

Gewinner

Sarah Sophie Pohl erhielt den ersten Preis des Regionalwettbewerbs Jena von Jugend forscht im Bereich Mathematik/Informatik für ihr Projekt „Die Menge der einfach nicht konvexen Tangrampolygone“. Die ehemalige Schülerin des Carl-Zeiss-Gymnasiums Jena hatte sich bereits 2018 mit dem chinesischen Legespiel Tangram beschäftigt und damals die Menge der Tangramfünfecke entschlüsselt. „Das Thema hat mich nicht losgelassen“, so Pohl. „Allerdings habe ich in meiner aktuellen Arbeit Tangram-Vielecke untersucht, bei denen eine Ecke quasi nach innen gerichtet ist“.

Moritz Zöllner und Marcel Ancsin vom Carl-Zeiss-Gymnasium Jena erhielten für ihr Projekt „Entwicklung eines Diagnosegerätes zur automatischen Augenvermessung“ den ersten Preis in der Sparte Jugend forscht im Bereich Technik. Zusammen entwickelten sie einen Automatisierungsprozess für medizinische Geräte zur Ermittlung der Augenbiometrie, bei dem eine Kamera die Position der Augen automatisch ermittelt.

Der erste Preis im Bereich Technik für die Sparte Schüler experimentieren ging an Arne Luck und Henrik Knorr von der Gesamtschule UniverSaale Jena. Aus verschiedenen Lego-Steinen, Motoren und Sensoren bauten sie eine Sortiermaschine, welche die Steine nach Farbe und Größe sortiert.

Julia Marie Tittelbach (Carl-Zeiss-Gymnasium) und Maya Franziska Erfurth (Ernst-Abbe-Gymnasium) erhielten für ihr Projekt „Der kleine Hamster auf Suche nach den Körnern – Programmier-AG für Grundschüler“ den ersten Platz in der Sparte Schüler experimentieren im Bereich Arbeitswelten. Sie haben gemeinsam eine Arbeitsgemeinschaft entwickelt und veranstaltet – durch die Corona-Pandemie vorwiegend online.

Eine Übersicht aller Preisträger finden Sie in der aufgeführten Siegerliste.

20210219_Preisträger_Jufo_SchüEx_JufoWV_Jena

 

Februar 2021

22. Februar 2021

Experimente To Go

Das Schülerforschungszentrum Jena lädt zu einem regelmäßigen Experimente To-Go-Onlinekurs ein. Wann: mittwochs 15:30 Uhr Wie:  per Big Blue Button Anmeldung und weitere… mehr erfahren ›

Das Schülerforschungszentrum Jena lädt zu einem regelmäßigen Experimente To-Go-Onlinekurs ein.

Wann: mittwochs 15:30 Uhr

Wie:  per Big Blue Button

Anmeldung und weitere Informationen im Flyer (PDF).

 

Januar 2021

20. Januar 2021


Ansprechpartner
Dr. Christina Walter Schülerforschungszentrum Jena Löbstedter Straße 67, 07749 Jena
Tel 03641 889941
sfz-jena@witelo.de

www.stift-thueringen.de

Anfrage senden