Das Coronavirus sichtbar machen: Karten und Dashboards selbst erstellen

Das Robert Koch-Institut hat sich entschieden, das von Esri Deutschland entwickelte COVID-19 Dashboard für die Darstellung der aktuellen Zahlen zu nutzen. Damit wird ab sofort die Öffentlichkeit ergänzend über die Ausbreitung von COVID-19 informiert. Die Datengrundlage mit Tagesaktualität liefert das Robert Koch-Institut.

Esri Deutschland ist Kuratoriumsmitglied von „MINT Zukunft schaffen!“ und hat sich kurzfristig bereit erklärt, dass wir ‚unseren‘ Schulen folgende besondere Information weitergeben können.

1. Die Schulen können auf folgende sieben Online-Tutorials zugreifen:

Schritt 1: Orientierung und Navigation auf Karten
Schritt 2: Verwendung des Messwerkzeuges
Schritt 3: Notizen in einer Karte einzeichnen
Schritt 4: Daten aus Excel in einer Karte darstellen
Schritt 5: Hinzufügen von Geodaten aus ArcGIS Online
Schritt 6: Daten unterschiedlich symbolisieren
Schritt 7: Karten speichern und mit anderen Personen teilen

Für gewisse Tutorials benötigen Sie einen ArcGIS Online Account für Ihre Schule. Dieser ist für alle staatlich anerkannten privaten und öffentlichen Schulen ab Klassenstufe 6 kostenlos, den Anmeldelink finden Sie hier:
https://gis-iq.esri.de/arcgis-tutorials-fur-schulen-die-7-ersten-schritte-mit-arcgis-online/

2. Zusätzlich bietet Esri Deutschland ein Online-Webinar an:

Mittwoch, 25.03.2020, 10:00 Uhr – 11:00 Uhr
Webinar 1: Wie erstelle ich eine digitale Karte?
Webinar 2: Wie erstelle ich ein interaktives Dashboard?
Infos und Anmeldung zum Webinar hier (bitte wenn mögl. für das Webinar am Mittwoch anmelden):
https://www.esri.de/de-de/landingpages/corona-impact-2020/webinare

Quelle: MINT-Zukunft e. V.

Foto: pixabay.com

24. März 2020