Workshops

Jede Einrichtung, die an der Initiative teilnimmt, wählt etwa zwei pädagogische Fachkräfte aus, die zweimal jährlich an den Fortbildungen teilnehmen und das neu gewonnene Wissen in die Kita, die Grundschule und den Hort tragen.

In Ihrem ersten Workshop erarbeiten Sie das Thema Wasser, im zweiten das Thema Luft. Die Reihenfolge der darauf folgenden Fortbildungsthemen können Sie anhand der angebotenen Workshops frei wählen.

In den Workshops entdecken und erleben Sie Ihren eigenen Forschergeist! Sie erhalten viele Anregungen, wie Sie mit einfachsten Gegenständen und Materialien spannende Experimente und Versuche umsetzen und auf die vielfältigen Fragen der Kinder eingehen können. Jeder Workshop beinhaltet zudem einen besonderen pädagogischen Schwerpunkt. Gemeinsam werden wichtige pädagogisch-psychologische Fragestellungen besprochen und die eigene Rolle als Pädagogin bzw. Pädagoge reflektiert. Sie erhalten umfangreiche Informationen und Arbeitsunterlagen in Form von Kartensets und Broschüren mit Tipps und Ideen zum Erforschen bestimmter Themen. Im Anschluss an den ersten Workshop erhält jede beteiligte Einrichtung zudem die „Kleine-Forscher-Box” mit einer Grundausstattung. In der Box kann die wachsende Sammlung an Kartensets aufbewahrt werden.

Bitte melden Sie sich zu den Workshops online oder schriftlich (Anmeldung Workshop) an.

Workshop 1: Forschen mit Wasser

Als Lernbegleitung mit Begeisterung und Freude die Welt entdecken

In der ersten Fortbildung der Initiative „Haus der kleinen Forscher“ entdecken Sie Wasser mit allen Sinnen, forschen zu den verschiedenen Aggregatzuständen und testen die Löslichkeit von Stoffen. Begleitend lernen Sie den pädagogischen Ansatz der Stiftung kennen und erhalten Anregungen für Ihre Rolle als Lernbegleitung.

mehr erfahren ›

Workshop 2: Forschen mit Luft

Als Lernbegleitung Dialoge gestalten

In der zweiten Fortbildung der Initiative „Haus der kleinen Forscher“ zum Element „Luft“ holen Sie Wind ins Zimmer, fangen Luftblasen ein und erkennen, dass Luft nicht „nichts“ ist. Sie arbeiten mit der Methode „Forschungskreis“, tauschen sich über Erfahrungen aus und üben Fragen zu stellen, die das metakognitive Denken anregen.

mehr erfahren ›

Workshop 3: Forschen zu Licht, Farben und Sehen – Optik entdecken

Erkunden Sie bunte Discolichter, gespiegelte Welten, dunkle Schattenreiche und die Farben der Natur! Sie werden in der Fortbildung neben vielen neuen Dingen, auch alle bewährten Themen aus dem Bereich der Optik wiederentdecken. Finden und bearbeiten Sie eine eigene Forschungsfrage und erleben Sie so unmittelbar, wie das Forschen im Projekt mit Kindern erfolgen kann.

mehr erfahren ›

Workshop 4: Forschen zu Klängen und Geräuschen

Als Lernbegleitung die Interaktion der Kinder nutzen

Akustische Phänomene sind überall. Das Entdecken und Erforschen von Klängen und Geräuschen bietet Kindern einen eng an ihre täglichen Erfahrungen geknüpftes Lernen. Neben vielen Praxisideen thematisiert der Workshop Ihre Rolle als Moderation von Lernprozessen in Kindergruppen.

mehr erfahren ›

Workshop 5: Forschen mit Sprudelgas

Als Lernbegleitung die sprachliche Bildung unterstützen

In unserem Alltag finden sich fast überall chemische Stoffe, deren Eigenschaften mit Kindern leicht erkundet werden können. In der Fortbildung wird deutlich, dass beim Forschen und Entdecken naturwissenschaftliche und sprachliche Förderung besonders gut miteinander verbunden werden können.

mehr erfahren ›

Workshop 6: Forschen mit Magneten

Als Lernbegleitung Forschungsprozesse unterstützen

Die unsichtbaren Kräfte von Magneten üben eine faszinierende Wirkung auf Kinder aus. In dieser Fortbildung landen Sie auf einem Minischrottplatz, bewegen Autos ohne sie zu berühren und lassen Magnete schweben. Die Methode „Forschungskreis“ gibt praktische Anregungen, wie Forschungsprozesse mit Kindern gestaltet werden können.

mehr erfahren ›

Workshop 7: Zahlen, Zählen, Rechnen

Zahlen, Zählen und Rechnen sind die am häufigsten mit Mathematik assoziierten Inhalte. In dieser Fortbildung erleben Sie die Welt der Zahlen anhand praktischer Beispiele. Sie erhalten Anregungen, wie sie Kinder für die Zahlen, das Zählen und das Rechnen begeistern und sie in ihrer mathematischen Kompetenzentwicklung unterstützen können.

mehr erfahren ›

Workshop 8: Mathematik in Raum und Form entdecken

Als Lernbegleitung die mathematischen Kompetenzen unterstützen

Kinder haben Freude daran, mathematischen Phänomenen in Form von Mustern und Strukturen, geometrischen Figuren und dreidimensionalen Körpern auf den Grund zu gehen. Gleichzeitig wird die Einschätzung individueller Entwicklungsstände der Kinder und die Unterstützung ihrer mathemati-schen Kompetenzentwicklung durch Sie als Lernbegleitung thematisiert.

mehr erfahren ›

Workshop 9: Forschen zu Strom und Energie

Als Lernbegleitung Bildungspartner einbinden

Das Thema „Strom und Energie“ begegnet uns im Alltag überall und bietet deshalb eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten zum Forschen und Entdecken. Neben verschiedenen Phänomenen aus diesem Themenkomplex wird der Frage nachgegangen, wie hierbei Familien als Bildungspartner eingebunden werden können.

mehr erfahren ›

Workshop 10: Forschen zu Wasser in Natur und Technik

Als Lernbegleitung Inklusion gestalten

Nach dem Workshop 1 „Forschen mit Wasser“ zeigt die Fortbildung „Forschen zu Wasser in Natur und Technik“ die vielfältigen Bezüge des Wassers zu unserem Alltag auf. Verschiedene naturwissenschaftliche Phänomene werden aufgegriffen, mit dem Weltwissen und technischen Anwendungen verknüpft und erlebbar gemacht. Das begleitende pädagogische Thema ist die Inklusion.

mehr erfahren ›

Workshop 11: Technik – Kräfte und Wirkungen

Im Themenworkshop „Technik – Kräfte und Wirkungen“ erkunden Sie gemeinsam mit anderen pädagogischen Fach- und Lehrkräften grundlegende Kräfte und ihre Wirkungszusammenhänge aus dem Bereich der Mechanik und nutzen ihr so gewonnenes Wissen für eigene Konstruktionen und Anwendungen. Sie lernen außerdem bewährte Methoden der Technikdidaktik kennen die dabei helfen können, technikbezogenen Denk- und Handlungsprozesse bei den Kindern zu fördern. Konkrete Praxisideen und Beispiele ergänzen das theoretische Hintergrundwissen.

mehr erfahren ›

Workshop 12: Forschen rund um den Körper

Was macht mein Körper von alleine? Wie funktioniert die Verdauung? Und was macht mich eigentlich aus? In der Fortbildung „Forschen rund um den Körper“ gibt es vieles am und um den menschlichen Körper zu entdecken.

mehr erfahren ›

Workshop 13: Tür auf! Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige Entwicklung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte

Ein Apfel kann zum Anlass für viele Fragen und Forschungsideen werden: Wo kommt der Apfel her? Wer hat ihn unter welchen Bedingungen… mehr erfahren ›

mehr erfahren ›

Workshop 14: Tür auf! Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige Entwicklung für Kita-Leitungen (1,5 Tage)

Als Kita-Leitung erfahren Sie in dieser Fortbildung, wie Sie die eigene Einrichtung nachhaltig weiterentwickeln können. Das bedeutet nicht, alles umzukrempeln, sondern nach und nach – gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen, Kindern und Eltern – herauszufinden, was sinnvoll und auch machbar ist. Welches Thema ist für Sie, die Kinder, die Eltern oder in der Region besonders wichtig? Energieversorgung und Heizen, Ernährung oder Müll? Sie werden merken: So manches, das man unter Nachhaltigkeit versteht, ist in Ihrer Einrichtung schon verwurzelt.

mehr erfahren ›

Ansprechpartner
Ines VogelStiftung für Technologie,
Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
Peterstraße 1, 99084 Erfurt
Tel +49 (0)361 78923-50
info@land-der-kleinen-
forscher.de
www.stift-thueringen.de

Dr. Claudia GrebeStiftung für Technologie,
Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
Peterstraße 1, 99084 Erfurt
Tel +49 (0)361 78923-32
info@land-der-kleinen-
forscher.de
www.stift-thueringen.de

Anfrage senden