„Tag der kleinen Forscher“ 2017: „Zeigst du mir deine Welt? – Vielfalt im Alltag entdecken“

Der „Tag der kleinen Forscher“ ist ein deutschlandweiter Mitmachtag, den die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ jedes Jahr mit einem neuen Forschermotto initiiert. Kinder in ganz Deutschland stellen die Frage „Zeigst du mir deine Welt?“ und erforschen die vielfältigen Lebensräume des Menschen, der Pflanzen und der Tiere.

Auch der Netzwerkpartner in Thüringen – die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) – beteiligt sich mit einem Forscherfest an diesem großen Aktionstag.

Warum kullert die Erbse und fliegt das Pusteblumenschirmchen? Wie viel Wasser wird eigentlich beim Frühstück verbraucht? Wie lange dauert die Kompostierung von Papierbechern?

Diesen und vielen weiteren Fragen zum Thema „Vielfalt“  und „Umgang mit Wasser – vom Frühstück bis zur Toilettennutzung“ gehen wir am „Tag der kleinen Forscher“ mit Hilfe von Memorys, Lupen, Pinzetten sowie einer Hand voll Pflanzensamen auf den Grund. Unterstützt werden die Kinder dabei durch die Trainerinnen der STIFT, um so beim gemeinsamen Entdecken und Erforschen ein Verständnis dafür zu entwickeln, dass ihr Handeln Auswirkungen auf sie und ihre unmittelbare Umwelt hat. Darüber hinaus erleben sich die kleinen Forscher selbst als Handelnde, die die Welt entsprechend aktiv mitgestalten.

Besuchen Sie uns mit Ihren Kinder an unseren Forscherstationen im Klima-Pavillon des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz:

Datum:  Montag, 19. Juni 2017

Zeit:          13:00 – 18:00 Uhr

Ort:           Landesgartenschau Apolda 2017, Klima-Pavillon

Adolf-Aber-Straße, 99510 Apolda

09. Juni 2017