Schülerforschungszentren Thüringen

Um Schülerinnen und Schüler in ihrem Interesse für Naturwissenschaften und Technik zu fördern, braucht es vielfältige Unterstützung. In Kooperation der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport sowie regionalen Partnern wurden bzw. werden in Thüringen an folgenden Standorten Schülerforschungszentren aufgebaut:

 

  • Erfurt (Eröffnung 11/2014)
  • Jena (Eröffnung 04/2016)
  • Gera (Eröffnung 06/2016)
  • Nordhausen (Eröffnung 10/2016)
  • Ilmenau (Eröffnung 01/2017)

 

Ziel ist es, bei Kindern und Jugendlichen das Interesse und ein grundlegendes Verständnis für Naturwissenschaften und Technik zu fördern.

Dies geschieht sowohl durch angeleitete Experimente als auch durch die eigenständige Auseinandersetzung mit selbstgewählten Fragestellungen. Die Schülerforschungszentren in Thüringen unterstzützen die Teilnahme an Wettbewerben wie Physikolympiade oder Jugend forscht durch die Betreuung von Wettbewerbsbeiträgen bzw. die Vermittlung von außerschulischen Betreuern.

Damit erhalten alle Kinder und Jugendliche – unabhängig von der Schulart – in nächster Nähe zum Schul- bzw. Wohnort die Möglichkeit, ihrer Freude am Entdecken und Forschen nachzugehen.

Ansprechpartner
Ines VogelStiftung für Technologie,
Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
Peterstraße 1, 99084 Erfurt
Tel 0361 78923-50
jungforscher@
stift-thueringen.de
www.stift-thueringen.de

Anfrage senden