Das fing doch gut an …

Schon die Beteiligung war Spitze! Ganze 21 Projekte aus dem Schülerforschungszentrum Erfurt (SFZE) meldeten sich zum Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ / „Schüler experimentieren“ am 1. März 2017 in Weimar an. Zwei davon konnten ihre Untersuchungen nicht rechtzeitig abschließen und mussten sich auf nächstes Jahr „vertagen“. Aber die anderen waren mit Feuereifer bei der Sache und konnten sich durchsetzen.

Alle! – konnten mindestens einen Preis erringen.

Neben fünf zweiten Preisen, drei dritten Preisen und fünf Sonderpreisen waren auch acht der begehrten Fahrkarten zum Landeswettbewerb für die Regional-Sieger dabei. Von drei Gruppen wurden sogar Patente angemeldet. Über Fachsimpeleien an benachbarten Ständen ergab sich außerdem eine Zusammenarbeit des SFZE mit einer Gruppe aus der deutschen Schule in Istanbul, die wie jedes Jahr Thüringen zugeordnet ist. Wir konnten helfen mit thematischer Verbindung zu Experten aus Thüringen, Materialien und Tipps. – Istanbul liegt halt doch in der Nähe von Erfurt und unserem Schülerforschungszentrum!

Weiter ging`s für die Sieger beim Landeswettbewerb am 22./23. März 2017 in Jena.

Alle! – konnten mindestens einen Preis erringen.

Drei 1. Plätze, zwei 2. Plätze, zwei 3. Plätze und drei Sonderpreise sprechen für sich!

An dieser Stelle soll neben dem Dank an die Schüler für ihre stetige Arbeit (und das alles neben den vielfältigen Anforderungen in der Schule) ein Dank an die Betreuer gerichtet werden. Ohne deren Einsatz für die Belange der Schüler wäre dieser Erfolg auch nicht zu erreichen gewesen.

Wir wissen noch nicht wie, aber wir müssen dem sich andeutenden Mangel an naturwissenschaftlichen Fachlehrern/ Betreuern entgegentreten. Den einzelnen Fachlehrern einfach mehr Projekte zuzuordnen, scheint die Lösung nicht zu sein.

Aber 2017 ist noch nicht zu Ende. Für die anstehende Bundesrunde nächstes Wochenende drücken wir den drei Gruppen aus Erfurt sowie unseren türkischen Mitgliedern von hier aus die Daumen und wünschen alles erdenklich Gute.

Frank Paulig

Jonathan Kinzel, Josija Burmeister und Jonas Ader

Heidi Limberger und Nathalie Mähl

Maximilian Marienhagen, Toni Ringling und Aaron Wild

Berkay Isik und Recep Polat

Alle Bilder © STIFT, Fotograf: Peter Hollek, Hollek Media

24. Mai 2017